Ressource Zielgruppe

Welche Programmiersprache sollte ich lernen?

Auf dieser Webseite befindet sich eine sehr übersichtliche Infografik, die einen umfassenden Überblick über den Gebrauch der wichtigsten Programmiersprachen gibt.

Kurze Beschreibungen der einzelnen Programmiersprachen helfen dabei, die verschiedenen Eigenschaften der Sprachen kennenzulernen.

Lernende

Code.org

Auf Code.org befinden sich einige Online-Kurse, die es Lernenden, Lehrenden und Codern ermöglichen, programmieren zu lernen.

Lernende

The Finch Robot

The Finch ist ein programmierbarer Roboter, der mit mehr als einem Dutzend Programmiersprachen programmiert werden kann und für Kinder ab 8 Jahren geeignet ist.

Der Roboter kann von Schülerinnen und Schülern mit verschiedenen Programmen programmiert werden. Licht, Temperatur, Bewegungen und andere Eigenschaften werden mithilfe des Programmtextes gesteuert.

Lernende

Processing

Processing ist ein einfache Programmiersprache und eignet sich zum Einstieg in die Welt des Programmierens.

Die benutzerfreundliche Programmierumgebung, die eigens für Processing entwickelt wurde, und ein einfacher Befehlssatz ermöglichen gleich von Anfang an, beeindruckende Programme zu schreiben und grafische Objekte auf dem Bildschirm anzuzeigen.

Processing selbst ist an die Programmiersprache Java angelehnt und bedient sich somit einiger Java-üblicher Befehle und Eigenschaften.

Lernende

Arduino

Arduino ist eine Open-Source-Elektronik-Plattform, die Software- und Hardwarekomponenten anbietet. 

Die Hardwarekomponenten eignen sich für Tests, spielerische Aktivitäten oder für den Einsatz als Mini-Computer. Es gibt sogar eine eigene Programmiersprache, mit der die Arduino Hardware programmiert werden kann.

Lernende

Sonic Pi

Auf der offiziellen Webseite gibt es Informationen und interessante Videos zur Sonic Pi-Programmierung. Auf einem Sonic Pi kann mithilfe von Code Musik programmiert und editiert werden.

Die Entwicklungsumgebung wurde für AnfängerInnen entworfen, daher ist es möglich, sich schnell in der Welt des Sonic Pi zurechtzufinden. In anderen Ländern gibt es bereits Schulen, die den Sonic Pi im Unterricht verwenden und so Abwechslung in den Schulalltag bringen.

Lernende

Fun Programming

Fun Programming ist eine Webseite, die über 150 Tutorial-Videos (auf Englisch) gratis zur Verfügung stellt und damit den Nutzern eine enorme Auswahl an Lernmöglichkeiten bietet. Vom Programmieren bis zu Animationen, unter diesen Tutorial findet jeder, was er sucht.

Die Videos beschäftigen sich hauptsächlich mit der Programmiersprache und Umgebung von Processing, die auf der Programmiersprache Java basiert.

Lernende

Lightbot

Lightbot™ ist ein englisches Spiel (auch für Handys), das für Kinder und Jugendliche entwickelt wurde, um ihnen einfaches logisches Verständnis beizubringen. Die Spielenden lernen je nach Schwierigkeitsgrad des erreichten Levels unterschiedliche Aufgaben zu bewältigen und bauen somit ein Gefühl für Logik auf.

Es gibt auch eine Version, die für Kleinkinder zwischen 4 und 8 Jahren geeignet ist.

Lernende

Open Roberta

Open Roberta ist eine an Blockly und Scratch angelehnte Programmiersprache, die Kinder für das Programmieren von Robotern begeistern soll.

Auf der offiziellen Webseite kann jeder selbst Programme schreiben und testen.

Lernende

Blockly

Blockly ist eine grafische Programmiersprache: Die Programmierung erfolgt mithilfe von Blöcken und deren Anordnung. Es gibt z.B. If-Blöcke, Wiederholungs-Blöcke und Additions-Blöcke, die aus den verschiedenen Block-Kategorien ausgewählt und in den Programmbereich gezogen werden können.

Die Programmiersprache Blockly eignet sich sehr gut für AnfängerInnen, da der Programmcode mithilfe der vorgefertigten Blöcke geschrieben werden kann. Auch erfahrene ProgrammiererInnen können Blockly verwenden, da der Blockly Code u.a. in Java Script Code umgewandelt werden kann.

Lernende

Scratch

Scratch ist eine Programmiersprache, die - wie Blockly und Open Roberta - aus vorgefertigten Block-Elementen besteht und sich so für ProgrammieranfängerInnen eignet. Neben den unzähligen Standard Blöcken lassen sich auch weitere aus dem Internet importieren. So eröffnen sich neue Möglichkeiten und sogar Hardware-Komponenten wie das PicoBoard lassen sich mit Scratch ansprechen!

Für Kindergartenkinder gibt es Scratch Junior (www.scratchjr.org): eine vereinfachte Form von Scratch, die auch auf dem Block-Prinzip basiert und dank starker Vereinfachung auch für Kleinkinder bestens geeignet ist.

Lernende

AgentSheets

AgentSheets ist eine amerikanische Online-Plattform, auf der man 3D-Spiele erstellen, entwickeln und dann gleich posten kann. Das einfache Drag und Drop Prinzip macht es möglich, Animationen und kleine Mini Games schnell und einfach zu erstellen. Es lassen sich natürlich auch andere Ideen mit den 3D Entwickler-Tools verwirklichen.

Auf der Webseite können alle User die schon fertig entwickelten Spiele bestaunen und auch selbst ausprobieren.

Wenn Sie ein neues 3D Mini Game ausprobieren wollen - schauen Sie einfach einmal vorbei!

Lernende

Minecraft Mods programmieren

Mittlerweile hat sich das Indie-Open-World-Spiel Minecraft auf der ganzen Welt einen Namen gemacht. Mit seinen über 50 Millionen verkauften Spielen und den unzähligen anderen Möglichkeiten (z.B.  verschiedenste Server) hat Minecraft die Welt verändert.

Unter anderem besteht die Möglichkeit noch weiter zu denken und zu probieren, Minecraft mit sogenannten Mods oder Plugins zu verändern. Ob das jetzt die Geschwindigkeit des Spielers oder die Anzahl der verschiedenen Blöcke ist, kommt ganz auf das Plugin an.

Hier sind ein paar Möglichkeiten, dies mit verschiedenen Programmiersprachen zu tun:

  • Microsoft: Direkt im Browser im Rahmen von "The Hour of Code": Website
  • Mit der Programmiersprache PythonWebsite
  • Mit Blockly auf der Website LearnToMod: Website
  • Mit Turtles (Logo-artig) auf der Website von ComputerCraftEDU : Website
  • Mit JavaScript auf der Website LearnToMod: Website
  • Mit JavaScript über ScriptCraft: Website
  • Mit Java über das Minecraft Wiki: Website
  • Auf dem Raspberry Pi mit Scratch: Website

Lernende

Scratch mit der Außenwelt verbinden

Die Programmiersprache Scratch ist mittlerweile weltweit bekannt und gibt Kindern die Möglichkeit, auf neue Art zu programmieren. Es gibt auch spezielle Hardware, die mit Scratch gesteuert und einfach bedient werden kann.

Das PicoBoard bietet viele verschiedene Möglichkeiten mit Reizen der Außenwelt zu arbeiten (Klang, elektrische Widerstände etc.). Es wird mit Scratch programmiert und mit ein bisschen Übung lassen sich viele Dinge erschaffen, wie zum Beispiel ein einfaches Musikinstrument (Theremin). Es ist in Österreich auch unter PhysicalComputing erhältlich.

Außerdem kann mit Scratch der Bausatz LEGO® Education WeDo programmiert werden. Bei diesem Projekt programmieren Kinder in der Volksschule in mehreren Unterrichtseinheiten selbst gebaute Lego WeDo Roboter direkt mit Scratch.

PicoBoard-Installation für Scratch 2.0: Schritt für Schritt Anleitung (pdf zum Download)

Lernende

Minecraft Musik programmieren

Im bekannten Computerspiel Minecraft gibt es die Möglichkeit, mit sogenannten Note Blocks verschiedenste Arten von Töne abzuspielen. Mit der richtigen elektronischen Verkabelung im Spiel selbst oder mit speziellen Editoren aus dem Internet lassen sich ganze Lieder nachstellen und Unglaubliches bewirken.

Hier gibt es ein Video von den besten Minecraft Musik Creations, an denen monatelang gearbeitet wurde.

Lernende

Tickle

Tickle ist eine im App Store erhältliche Gratis-App, die vor allem Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bietet, Spielzeugroboter wie Dash und Dot und andere Komponenten wie Arduinos und Drohnen zu programmieren.

Die App basiert auf der Programmiersprache Scratch, die sehr gut für Kinder geeignet ist, weil der Aufbau sehr einfach gehalten ist.

Alle, die schon immer einmal einen kleinen Roboter programmieren wollten, sollten sich diese App herunterladen!

Lernende

ComputercraftEDU (Minecraft)

Hierbei handelt es sich um einen sogenannten Mod (Modifikation) für das Open World Spiel Minecraft. ComputercraftEDU fügt dem Spiel neue Blöcke (Turtles) hinzu, die von den Spielenden individuell designed und verändert werden können.
Diese Blöcke lassen sich aber nicht nur designen, sondern auch programmieren! So lassen sich Programme schreiben, die Blöcke abbauen oder platzieren oder einfach nur die Turtles durch die Minecraft-Welt bewegen.

Mit ein bisschen Übung und den einfachen Video Tutorials kann jeder einfach losprogrammieren und seine eigenen Ideen im Spiel selbst verwirklichen. Dieser Mod ist vor allem für Minecraft-Interessierte geeignet, da man ein gewissen Grundwissen benötigt, um kompliziertere Programme zu schreiben.

Lernende

Coursera

Coursera ist eine Online-Lernplattform, auf der sich Kurse in den verschiedensten Sprachen - von Englisch bis Japanisch - befinden. Die Themengebiete variieren: Je nach Interesse können z.B. Kurse in den Bereichen Informatik über Management bis hin zur Biologie besucht werden.

Außerdem bieten die Plattformen Khan AcademyNodeSchool, Udacity und openHPI ebenfalls Kurse zum Thema Informatik an, die zum Lernen und Üben neuer Fähigkeiten sehr gut geeignet sind. Die Kurse lassen sich zu verschiedensten Themen besuchen und ermöglichen somit eine große Anzahl an Möglichkeiten für den Benutzer.

Lernende

Codechef

Auf dieser englischen Webseite findet man Informationen über die nächsten Wettbewerbe, die von CodeChef veranstaltet werden. Es gibt die Möglichkeit, sich in Kursen und/oder mithilfe von Problemstellungen weiterzubilden.
CodeChef selbst ist eine weltweite Organisation von ProgrammiererInnen. Sie haben sich das Ziel gesetzt, als Plattform Progrmmier - Contests, Trainings und andere Events zu veranstalten, um sich zu treffen, gegeneinander anzutreten und Spaß zu haben.

Lernende

Kattis Problem Archive

Auf dieser schwedischen Webseite (auf Englisch) sind sowohl sehr einfache Rätsel und Problemstellungen als auch sehr schwierige Rätsel angeführt, die viel Zeit und Können erfordern.

Zusätzlich gibt es auch internationale Ranglisten und Wettbewerbe, bei denen die schnellste Problemlösung gesucht, in einer beliebigen Programmiersprache programmiert und schließlich bewertet wird.

Lernende

OCG Ressourcen

Materialien, die die OCG für Workshops für Kinder und Jugendliche zusammengestellt hat.

Lernende

The Foos

The Foos ist eine kostenlose App für Kinder im Alter von 6-8 Jahren. Die Kinder lernen in unterschiedlichen Welten verschiedene Charaktere so zu programmieren, dass diese die in den einzelnen Level  gestellten Aufgaben erledigen können. Je schneller die Aufgaben gelöst werden, desto mehr Sterne bekommt man – welche verwendet werden um komplexere Befehle freizuschalten. 

Lernende

Cargo-Bot

Cargo-Bot ist eine kostenlose App für iPads, in der Kinder einen Roboterarm programmieren können. Ziel ist es, verschiedenfarbige Boxen durch programmieren des Roboterarms an vorgegebene Stellen zu hieven. 

Lernende

Bits & Bytes

Bits & Bytes ist ein Kartenspiel für Kinder ab 4 Jahren, indem Kinder erste Programmierkonzepte spielerisch kennenlernen können. Ziel des Spiels ist es, eine Spielfigur mit verschiedenen Befehlen (gehe vorwärts, drehe dich nach rechts etc.) zur Mitte des Spielplans zu schicken. Erschwert wird dies z.B. durch Wände, die umgangen werden müssen oder Monster, die einen an den Start zurückversetzen.

Lernende

Robot Turtles

Robot Turtles ist ein Brettspiel, in dem Kinder ab 4 Jahren erste Programmierkonzepte erlernen. So muss eine Schildkröte mit visuellen Befehlen in Form von Pfeilen in verschiedene Richtung gedreht oder bewegt werden, um einen Edelstein zu erreichen. Erschwert wird dies durch Objekte, wie z.B. Kisten, die umgangen werden müssen.

Lernende

Code Master

Ziel des Brettpiels Code Master ist es, mit einer Spielfigur auf einer Karte vom Ausgangspunkt zum Portal zu gelangen. Je nach Schwierigkeitsgrad gilt es z.B. Kristalle einzusammeln, Gegnern auszuweichen oder Wege so lange zu wiederholen, bis eine Bedingung eintrifft. Wege sind durch färbige Linien vorgegeben, in der sogenannten „Guide Scroll“ und am Spielplan sind festgehalten, wie viele Aktionen in welcher Reihenfolge und zu welchen Bedingungen benutzt werden dürfen.

So entsteht ein erster Zugang zur Programmierung. Insgesamt beinhaltet das Spiel 10 verschiedenen Karten mit 60 Levels, unterteilt in drei Schwierigkeitsgrade. Geeignet für Kinder ab 8.

Lernende

learnpython

Learnpython.org bietet ein interaktives Tutorial zum Erlernen der Programmiersprache Python. Durch die Unterteilung in verschiedene Lektionen eignet sich das Tutorial sowohl für EinsteigerInnen als auch erfahrenere ProgrammiererInnen.

Lernende

learn-c

learn-c.org bietet ein interaktives Tutorial zum Erlernen der Programmiersprache C. Durch die Unterteilung in verschiedene Lektionen eignet sich das Tutorial sowohl für EinsteigerInnen als auch erfahrenere ProgrammiererInnen.

Lernende

learnjavaonline

learnjavaonline.org bietet ein interaktives Tutorial zum Erlernen der Programmiersprache C. Durch die Unterteilung in verschiedene Lektionen eignet sich das Tutorial sowohl für EinsteigerInnen als auch erfahrenere ProgrammiererInnen.

Lernende

learn-js

learn-js.org bietet ein interaktives Tutorial zum Erlernen der Programmiersprache Javascript. Durch die Unterteilung in verschiedene Lektionen eignet sich das Tutorial sowohl für EinsteigerInnen als auch erfahrenere ProgrammiererInnen.

Lernende

learn-php

learn-php.org bietet ein interaktives Tutorial zum Erlernen von PHP. Durch die Unterteilung in verschiedene Lektionen eignet sich das Tutorial sowohl für EinsteigerInnen als auch erfahrenere ProgrammiererInnen.

Lernende

Else Heart.Break()

Else Heart.Break() ist ein Adventure, indem Atome durch Bits ersetzt wurden. Das bedeutet, dass sich mithilfe der fiktiven Programmiersprache "Sprak" Gegenstände im Spiel modifizieren lassen. Viele der im Spiel gestellten Aufgaben lassen sich durch Programmierung auf vielfältige Art und Weise lösen.

Lernende

Human Resource Machine

Sie sind Büromitarbeiter und müssen verschiedene Aufträge erledigen, die es durch einfache Programmierung zu automatisieren gilt. Viele verschiedene Rätsel und Level sind zu absolvieren um nicht von den Maschinen ersetzt zu werden.

Lernende

Codemancer

Um ihren Vater zu retten, muss Aurora im Spiel Codemancer lernen mit Magie umzugehen. Mithilfe einer eigens kreierten Runensprache lässt sich die Heldin durch ein aus Sechsecken bestehendes Spielfeld navigieren. Die Runensprache ist an reale Programmiersprachen angelehnt und beinhaltet Konzepte wie Variablen, Funktionen und Bedingungen. Das Spiel ist ein Kickstarter-Projekt und soll im Herbst 2016 erscheinen.

Lernende

Codecombat

Im Browsergame Codecombat kann mithilfe von Python/JavaScript-Code und weiteren Programmiersprachen eine Spielfigur durch eine Abenteuerwelt gesteuert werden. Nur so lassen sich Gegner attackieren, Hindernisse überwinden und Kristalle einsammeln. Das Absolvieren neuer Level ermöglicht den Zugang zu neuen Gegenständen, welche wieder neue Methoden freischalten: So ermöglicht z.B. ein Schwert mithilfe der Methode attack() Gegner anzugreifen oder eine Brille mit findNearestEnemy() den nächstgelegenen Gegner zu finden.

Lernende

Programmieren mit Etoys

In diesem Kurs lernen wir, wie man die Ausbreitung von Krankheiten am Computer simulieren kann, sehen interaktiv, wie Impfungen auch die nicht geimpften Menschen schützen, und wir entdecken, was das mit Waldbränden zu tun hat. Teilnehmer können sich die Zusammenhänge in solchen Systemen spielerisch erschließen. Für die Simulationen, die wir programmieren, ist keine vorherige Programmiererfahrung nötig und wir lernen auch, wie man Werkzeuge programmiert, um diese Systeme grafisch zu analysieren.

Wir benutzen in diesem Kurs die visuelle Programmiersprache Squeak/Etoys und ihre Werkzeuge zum Simulieren und Animieren von Systemen mit vielen Teilnehmern.

Lernende